Wüstenrot Visa Gold Kreditkarte Vergleich | September 2017

Logo

Bewertung74/100Befriedigend
Allgemein
Zinsen: 19/25
Gebühren: 12/20
Bonus: 11/15
Total: 42/60
Leistungen
Angebote: 8/10
Besonderheit: 4/5
Versicherung: 5/5
Total: 17/20
Support
Beratung: 7/10
Hotline: 4/5
Sicherheit: 4/5
Total: 15/20

Die Universalbank mit Sitz in Ludwigsburg bietet mit der Wüstenrot Visa Gold eine praktikable Kreditkarte für den Alltag an. Wer nicht nur im Inland sondern auch im Urlaub kostenfrei Bares vom Konto der Kreditkarte abheben möchte, ist mit der Visa Gold von Wüstenrot gut beraten. Wer bei Wüstenrot eine Visa Gold Kreditkarte beantragt, muss sich einer Schufa- und Postident-Überprüfung unterziehen. Es ist nicht möglich, die Visa Gold ohne Girokonto bei der Wüstenrot Bank zu beantragen. Im Vergleich zu Kreditkarten der Konkurrenz ist die jährliche Gebühr von 29 Euro gering und auch die Einsatzgebühr im Ausland ist mit maximal 1,5 Prozent moderat. Ein weiterer Pluspunkt ist die kostenlose Partnerkarte, die optional beantragt werden kann. Da die Visa Gold von Wüstenrot mit dem kostenfreien Girokonto gekoppelt ist, besteht die Möglichkeit, Geld mit der Maestro-Card gebührenfrei an Geldautomaten der Wüstenrot Bank abzuheben.

Diese Kreditkarte überzeugt mit zahlreichen Leistungen, die im Alltag praktisch sind und auch die preiswerte Jahresgebühr macht die Visa Gold von Wüstenrot attraktiv. Wer sein Konto überzieht, muss verhältnismäßig geringe Sollzinsen im Wert von 11,30 Prozent zahlen. Ein weiterer Pluspunkt ist die entfallende Mindestlaufzeit. Es ist möglich, die Kreditkarte nach der Testphase zu kündigen und auch bei bestehendem Vertrag ist die Kündigung kein Problem und es muss nicht einmal eine Kündigungsfrist eingehalten werden. Wer seine Kreditkarte nach der Kündigung weiter nutzt, muss eventuell mit unerwünschten Gebühren rechnen.

Sicherheit

wüstenrot goldBei Verlust der Visa Gold Karte haften Bankkunden von Wüstenrot bis maximal 150 Euro. Ebenso haftet man bei Verlust des Passworts oder des PIN-Codes bis 150 Euro. Der Schaden muss dann zur Gänze aus eigener Tasche bezahlt werden, wenn der Besitzer der Kreditkarte die Sorgfaltspflichten verletzt. Sollte der Kreditkartenbesitzer bei Diebstahl oder Verlust die Wüstenrot Bank nicht sofort informieren, so liegt große Fahrlässigkeit vor. Wenn die Visa Gold Karte gestohlen oder verloren geht, so muss eine Gebühr in Höhe von 250 Euro bezahlt werden. Bei anderen Bankinstituten ist das Anfordern von Bargeld oder der Notfallkarte preiswerter. Entscheidet man sich beim Verlust der Karte für ein Ersatzexemplar, erhalten Kunden diese innerhalb weniger Tage zugesendet. Die Kosten hierfür betragen 15 Euro. Die Wüstenrot Bank besticht mit einer Service-Hotline, die rund um die Uhr erreichbar ist.

Kundenservice

Besitzer der Wüstenrot Visa Gold Karte haben die Möglichkeit, rund ums Jahr kostenfrei an jeglichen Visa-Geldautomaten Bargeld zu beheben. Pro Monat stehen im Höchstfall 2500 Euro zur Verfügung, das tägliche Limit beträgt 1000 Euro. Wer Bargeld aus einem Geldautomaten außerhalb der EU bezieht, muss in Einzelfällen mit extra anfallenden Gebühren rechnen. Wer im Ausland mit der Visa Gold von Wüstenrot Geld abhebt, muss 1,5 Prozent der Summe an die Bank abgeben. Die Gebühren von 1,5 Prozent des Umsatzes sind im Vergleich zur Konkurrent moderat. Die Geldbehebung im EU-Raum ist sowohl an den bankeigenen als auch institutsfremden Geldautomaten kostenlos.

Jeder Besitzer einer Visa Gold Karte muss ein obligatorisches Girokonto bei der Wüstenrot Bank einrichten. Vorteilhaft ist, dass das Konto kostenlos eröffnet werden kann und dass kein Geldeingang notwendig ist. Die Konditionen für dieses Girokonto sind ausgezeichnet, da im Falle einer Überziehung des Kontos lediglich geringe Sollzinsen anfallen. Eine weitere positive Serviceleistung stellen Cash-Back Rabatte dar. Wer mit der Visa Gold in einem der Partner-Shops bezahlt, kann sich über Rabatte. Einkäufe werden bis maximal 15 Prozent rückerstattet. Die Visa Gold Kreditkarte bietet zudem eine Internet-Rechtsschutzversicherung und auch Boni, die von der Höhe des Umsatzes abhängen. Die Boni werden auf das Kundenkonto einbezahlt. Im Gegensatz zu Kreditkarten anderer Bankinstitute gibt es keine extra Verzinsung für jenes Guthaben, welches sich auf dem Konto der Kreditkarte befindet. Für Besitzer dieser Kreditkarte ist es nicht lohnend, das Kreditkartenkonto als Sparkonto zu verwenden, da die Zinskonditionen mäßig sind.

Vorteile

  • Bargeld kostenlos verfügbar
  • Niedriger jährlicher Beitrag
  • Umsatzkontrolle auch für mobile Endgeräte
  • Wünstenrot App für Tablets und Smartphones
  • Inkludierte Versicherungsleistungen
  • Internet-Rechtsschutz-Versicherung
  • Zusätzliches Girokonto auf Wunsch erhältlich
  • Cash-Back-Programm bis maximal 15 Prozent für Einkäufe bei zahlreichen Partnern

Fazit

Wer sich für die Visa Gold von Wüstenrot entscheidet, kann sich über eine Kreditkarte mit außergewöhnlicher Pratikabilität freuen, die den Alltag erleichtert. Da weder Jahresgebüren anfallen und das Entgelt bei Zahlungen im Ausland niedrig ist, handelt es sich um eine empfehlenswerte Kreditkarte mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Da die Gebühr bei Bargeldabhebungen im EU-Raum entfällt, handelt es sich um eine ideale Kreditkarte für Vielreisende. Kunden von Wüstenrot können von den rentablen Cash-Back Aktionen profitieren und sich über Gutschriften bis maximal 15 Prozent freuen. Wer das Konto der Kreditkarte auch als Sparkonto verwenden möchte, sollte aufgrund der geringen Zinsen nicht die Visa Gold von Wüstenrot wählen. Die einzige Schwäche dieser Kreditkarte ist die verhältnismäßig teure Ausstellung der Notfallkarte.

Wie der Kreditkartenvergleich im Detail zeigt, befindet sich diese Kreditkarte von Wüstenrot in den Top 10. Jedoch gibt es mit Sicherheit noch ein paar Verbesserungspunkte. Wie zum Beispiel die Wüstenrot Visa Classic Erfahrungen, die Comdirect Visa Erfahrungen oder die Hanseatic Bank Genialcard Erfahrungen zeigen, gibt es auch andere sehr gute Kreditkarten, die man unbedingt miteinander vergleichen sollte bevor man sich für eine entscheidet.

Kosten

Kosten bei Bezahlung
Inland 0,00 Euro
Euro-Zone 0,00 Euro
Fremdwährung innerhalb Europa 1,50% des Kartenumsatzes
Fremdwährung außerhalb Europa/Weltweit 1,50% des Kartenumsatzes
Kosten bei Bargeldabhebung
Inland 0,00 Euro
Euro-Zone 0,00 Euro
Fremdwährung innerhalb Europa 0,00 Euro
Fremdwährung außerhalb Europa/Weltweit 0,00 Euro

Zinsen und Gebühren

Zinsen
Zinssatz
Soll (effektiver Jahreszins) 11,09%
Ausstellungsgebühren
Euro
Ersatzkarte 15,00 Euro
Notfallersatzkarte 250,00 Euro
Haftung und Limits
Euro
Max. Haftung 150,00 Euro
Tageslimit 1500,00 Euro
Monatslimit 5000,00 Euro

Hauptkarte

Im ersten Jahr
Jahresgebühr
unabhängig vom Umsatz 0,00 Euro
Ab dem 2. Jahr
Jahresgebühr
ab 4000 Euro Umsatz pro Jahr 0,00 Euro
ab 2000 Euro Umsatz pro Jahr 20,00 Euro
unter 2000 Euro Umsatz pro Jahr 39,00 Euro

Private Partnerkarte

Umsatz pro Jahr Jahresgebühr
unabhängig vom Umsatz 29,00 Euro

Kundenbewertungen

0 92 100 3
92%
Durchschnitt basierend auf 3 Bewertungen
Jetzt bewerten!
close

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

close

Erfahrungen und Bewertungen von anderen Kunden.

  • Konditionen
    87%
  • Transparenz
    88%
  • Sicherheit
    90%

2 Bewertungen

Harald Z.09.06.2016
  • Konditionen
    90%
  • Transparenz
    91%
  • Sicherheit
    92%
Die automatischen und kostenlosen Versicherungen sind bei der Kreditakrte Top!
Karl04.03.2016
  • Konditionen
    80%
  • Transparenz
    80%
  • Sicherheit
    88%
Viel zu Hohe Gebühren!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (13 Stimmen, 4,85 von 5)
Loading...