Kreditangebote der Banken vergleichen

Bei den in nächster Zeit wieder steigenden Lebenshaltungskosten entsteht dann bei den Verbrauchern wieder das Problem, immer weniger Geldbeträge für die Bildung von Liquiditätsreserven zur Verfügung zu haben. So müssen dann die notwendigen Anschaffungen oder Reparaturleistungen mehr oder weniger über einen Kredit finanzieren.

Dabei werden in der Regel Ratenkredite bei der Hausbank aufgenommen. Hausbanken haben jedoch das Problem, dass sie, was die Kreditkosten anbelangt, einfacher zu teuer sind.
Deshalb ist es für Kreditnehmer sinnvoller, sich mit Hilfe eines Kreditvergleiches im Internet zu informieren, um dann einen entsprechend günstigen Kredit zu finden.

Kreditvergleich online

Wenn man die Kreditangebote der Banken vergleichen möchte, ist dies ziemlich aufwendig und man muss hier mehrere Vorort-Gespräche mit den jeweiligen Bankberatern führen. Wesentlich einfacher geht es bei Onlinekrediten. Hier kann man bequem von daheim aus die unterschiedlichen Konditionen von verschiedenen Anbietern vergleichen.

Hierzu ist er erforderlich, die gewünschte Kreditsumme, den Verwendungszweck und die Laufzeit in die dafür vorgesehenen Felder einzugeben. Durch die Veränderung der Laufzeit kann man dann auch die monatliche Belastung so verändern, dass auch dieser Punkt passt und verkraftbar ist.

Die effektiven Zinssatz ermitteln

Beim Privatkredit fallen zwar keine Bearbeitungsgebühren an, jedoch müssen zum Sollzins verschiedene Gebühren und Kosten dazu gerechnet werden. Die beste Vergleichsgrundlage für einen Kreditvergleich ist daher der effektive Jahreszins. Dieser beinhaltet auch die bereits erwähnten Zusatzkosten.

Auch erhält der Kreditnehmer nicht bei jeder Bank denselben Zinssatz. Wenn die Zinsen von der Bonität des Kreditnehmers abhängig sind, erhalten nur diejenigen Personen mit bester Bonität den günstigen Jahreszins.

Vom Kreditvergleich im Internet bis zur Auszahlung

Damit man die individuellen Zinsen der auf den Online-Vergleichen angeführten Angebote in Erfahrung bringen kann, sollte man eine unverbindliche Konditionsanfrage an die einzelnen Anbieter übersenden. Eine solche Anfrage ist unverbindlich und hat auch keine negativen Auswirkungen auf die Schufa-Score. Mit Hilfe des vorhandenen Kreditrechners werden dann die individuellen Kredit-Konditionen ermittelt. Erst nach diesem Schritt besteht dann die Möglichkeit, einen objektiven Vergleich anzustellen.

Sondermöglichkeiten, wie beispielsweise eine Sondertilgungsmöglichkeit, sollten bei den Vergleichen ebenfalls beachtet werden. Somit kann man dann, wenn eine größere Summe zur Verfügung steht, den Kredit früher zurückzahlen, um dadurch die Laufzeit zur verringern und die Kosten somit zu reduzieren.

Wenn dann der Kreditvergleich abgeschlossen ist und der ausgesuchte Anbieter feststeht, ist der nächste Schritt, den Kreditantrag dann herunter zu laden und auszudrucken sowie dann diesen zu unterschreiben. Dieser wird dann mit den erforderlichen Unterlagen (zum Beispiel Kontoauszüge etc.) ergänzt. Eine entsprechende Legitimationsprüfung wird dann beim Absenden in der Post-Filiale durch das Postident-Verfahren durchgeführt. Einige Anbieter bieten auch eine Online-Legitimierung in Form von Videoident an.

Wenn dann der Kreditantrag bei dem Anbieter (häufig eine Bank) eingegangen ist, wird von dort aus eine Schufa-Auskunft eingeholt. Eine solche Auskunft kann die eigene Schufa-Score negativ verändern, wenn dann anschließend kein Kreditvertrag zustande kommt. Dies sollte man unbedingt beachten.

Wenn die Prüfung der Bonität dann abgeschlossen ist, erfolgt dann die Auszahlung des Kredites innerhalb von wenigen Tagen.

Die Sparmöglichkeiten bei einem Kreditvergleich

Mit Hilfe eines Kreditvergleiches findet man auf jeden Fall einen Kreditvertrag, der wesentlich billiger als ein normaler Dispokredit bei Überziehung des Girokontos ist und man kann dadurch auch sein eigenes Haushaltsbudget entsprechend entlasten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...